Karate

Gefahr erkennen, ZIELSICHER reagieren !

Training von Schnelligkeit, Selbstsicherheit, Koordination, Kondition und gutem Timing

Karate ist alt an Tradition, jung als Sport und ewig jung in seinen Inhalten. Karate ist nicht nur ein Ganzkörper-Training, sondern auch ein Training zur Stärkung für Seele, Geist und Psyche. Meditationstechniken fördern die gerade heute so notwendige Entspannung und Konzentrationsfähigkeit. Strenge Regeln stärken die Disziplin und Persönlichkeit. In einem ausgewogenen Training werden mit kleinen Lernschritten die Grundlagen der Karatetechnik erlernt. Im Vordergrund stehen hierbei Körperbeherrschung, Konzentrationsfähigkeit, Reaktionsschnelligkeit und Fitness; Haltungsschäden können wirkungsvoll abgebaut werden. Alles zusammen erhöht das Selbstvertrauen. Karatetraining ist gleichermaßen für Jungen, Mädchen und Erwachsene geeignet.

Wir betreiben klassisches Karate der Stilrichtung Shotokan und tragen dabei, gleichermaßen traditionellen Elementen wie auch modernen Entwicklungen dieser Kampfkunst Rechnung.

sonderformat-karate-training-2016Karate

Der Begriff Shotokan bezeichnet eine Stilrichtung in der japanischen Kampfkunst Karatedo. Charakteristisch für Shotokan ist ein tiefer und damit fester Stand, der hohe Stabilität und kraftvolle Bewegungen ermöglicht. Ein weiteres Merkmal des Shotokan-Stils ist, dass jede Hand- und Fausttechnik mit einer Drehung um die Längsachse von Arm und Hand durchgeführt wird. Jede Shotokan-Technik kann entweder als eine Angriffstechnik oder als eine Verteidigungstechnik eingesetzt werden.

Karate ist auf den ersten Blick eine Kampfkunst, bei der die Gliedmaßen des Körpers zu natürlichen Abwehrwaffen ausgebildet werden. Fäuste, Handkanten, Ellenbogen, Knie und Füße werden dabei wirkungsvoll eingesetzt, um zu schlagen, zu stoßen und zu treten. Beim Üben muss auch die stärkste Technik kurz vor dem Körperkontakt arretiert werden. Eine besondere Bedeutung kommt dem Karate deshalb als Körperschule bei, da neben einem gleichmäßigen Entwickeln aller Muskeln eine überdurchschnittliche Gelenkigkeit und Reaktionsfähigkeit entwickelt wird. Karate ist entgegen der weit verbreiteten Meinung nicht nur eine reine Kampfkunst oder Sportart, sondern darüber hinaus eine Möglichkeit, an sich als ganzer Mensch zu arbeiten.

Zweimal wöchentlich finden Trainingseinheiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt; jeweils gegliedert für Einsteiger, Mittelstufe und Fortgeschrittene.