↑ Zurück zu Der Verein

Vereinshistorie

Die Gründerjahre

Unser Cheftrainer, Dieter Ebner, hat sich schon sehr früh für die fernöstliche Kampfkunst Karate interessiert. Lange vor der Gründung des Vereins war er schon in verschiedenen Vereinen als Trainer tätig. Genau hier wurde die Frage an ihn gerichtet ob er nicht selbst einen Verein hier in Gerolsheim ins Leben rufen möchte. Interessenten gäbe es genug in der näheren Umgebung.

Im Jahr 1985 war es soweit: Der Verein Shotokan Karate Dojo Gerolsheim wurde gegründet.

Mit von den Gründern waren:

  • Cheftrainer Dieter Ebner,
  • Co-Trainer Reginald Grytschonka,
  • Claudius Fabian
  • Axel Engel
  • Ute u. Walter Baumann
  • Martin Maciossek
  • Rainer Breitwieser
  • Steffen Wolfert
  • Lina u. Erwin Heiser

und noch einige mehr. Ebenso unterstützte Norbert Hippler seinerzeit den Trainerstab.

Damals waren wir noch dem TUS Gerolsheim als eigene Abteilung angehörig. Trainiert wurde noch in der alten Halle, welche neben der heutigen Gaststätte platziert war. Es wurde an drei Abenden trainiert. An einem Abend belegten wir sogar eine Halle in Dirmstein. Mit Stolz konnten wir 1986 schon ca. 60 Mitglieder verzeichnen.

Eintragung als selbstständiger Verein

Im Jahr 1993 ließen wir uns als eigenständiger Verein eintragen: Shotokan Karate Dojo Gerolsheim e.V.

Ungefähr zur selben Zeit wurde das Dorfgemeinschaftshaus eingeweiht. Hier durften wir sogar bei der Beschaffenheit des Hallenbodens mitreden. Wir sind sehr stolz und froh von Anfang an in der tollen Halle trainieren zu dürfen und hoffen dies noch lange tun zu können. Der Verein wuchs seinerzeit auf ungefähr 120 Mitglieder an. Mit dieser Mannschaft waren wir schon auf vielen Wettkämpfen in ganz Deutschland erfolgreich unterwegs. Es wurden sogar mehrere Meistertitel auf Landes- Ebene sowie bei Deutschen Meisterschaften errungen.

Mit den Jahren haben wir uns dann mehr den Breitensport gefördert. Großen Wert legen wir auf den Nachwuchs. Hier werden mittlerweile für Kinder ab 5 Jahre Kurse angeboten.
Einige Jahre später gründete man die Unterabteilung AIKIDO, welche aber heute als eigenständiger Verein fungiert.

Selbstverteidigung / E-DO als weiteres Angebot

Mit „Selbstverteidigung „ begannen wir im Jahre 1995. Durch die Namensänderung in „EDO“ im Jahre 2008 wurde die Sportart zum zweiten Standbein unseres Vereines. Hier erlernen Interessierte sich im täglichen Leben gegen Angriffe Fremder zu wehren. Einfache Abwehrtechniken werden hier gelehrt und immer wieder in Anwendung geübt. Im Vordergrund steht die intuitive Benutzung der Techniken ohne darüber nachzudenken. Nur so kann man diese Kampfkunst effektiv einsetzen. Auch hier werden jedes Jahr zwei Einsteigerkurse angeboten. Auch Außenstehende haben zweimal im Jahr die Möglichkeit einen halbtägigen Selbstverteidigungskurs zu besuchen.

Jutta Bunk

Im Jahre 2012 verstarb leider viel zu früh Jutta Bunk. Ein sehr aktives Mitglied und viele Jahre auch in der Vorstandschaft tätig. Sie hat die Geschicke des Vereins wesentlich mit gestaltet.

Verbandswechsel zum Karate-Kollegium

Im Jahr 2011/2012 wechselten wir den Verband zum Karate-Kollegium Friedrichshafen. Hier erhielten wir mehr Unterstützung für unsere Jugendarbeit und vieles mehr. In diesem Zusammenhang änderten wir auch den Vereinsnamen in Kampfkunstzentrum Gerolsheim e.V. mit den drei tragenden Säulen:

  • Karate – Sport für Jung und Alt
  • Sicherheit für Ihr Kind – Persönlichkeitsentwicklung u. Sicherheitstraining für unsere Minis
  • E-DO – realistische Selbstverteidigung

Seitdem sind wir auch wieder aktiv an Wettkämpfen beteiligt. Es traten bis zu 15 Personen aus unserem Verein zu den Sportveranstaltungen an. Man trifft uns nicht nur auf deutschen Meisterschaften bei denen wir mehrere 1., 2. und 3. Plätze errungen haben, nein sogar auf Weltmeisterschaften in London und Griechenland/Kreta. Hier belegte unser Lehrer u. Trainer Dieter Ebner mehrere Titel. Einmal Platz zwei und zweimal Platz drei.

Ständiger Angebots-Ausbau und Qualitätssteigerung

Unser Angebot wird von Jahr zu Jahr verbessert und erweitert. Die Qualität unsere Lehrer und Trainer wird durch regelmäßige Schulungen immer weiter gesteigert. Um den Anforderungen unserer Mitglieder gerecht zu werden haben wir mittlerweile einen 11 köpfigen Trainerstab in Karate und 3 feste Trainer in EDO.

Viel Kraft und Engagement stecken wir in unsere Kinder und Jugendarbeit. Hier werden sogar Trainingseinheiten in den benachbarten Schulen abgehalten und für die Kleinen ab 5 Jahre gibt es unseren Mini Kurs (Sicherheit für Ihr Kind – Programm). Ebenso bieten wir Mutter/Kind Kurse oder Training für die reifere Jugend ab 45 an. Alljährlich bieten wir an zwei Terminen Karate-Einsteiger Kurse an, welche immer sehr schnell ausgebucht sind……zur Freude unseres Vereins.

Wir sind stolz so viele Freunde u. Kampfsportinteressierte gewonnen zu haben.

2015 haben wir die 200 Marke an Mitgliedern übertroffen. Diese Tatsache lässt uns beruhigt in die Zukunft schauen.

 

Der Verein Kampfkunstzentrum Gerolsheim feierte im Mai 2015 sein 30 jähriges Bestehen.

 

In regelmäßigen Abständen gibt es bei uns eine Vereinsmeisterschaft. Bis 2015 immer nur für Minis, Kinder und Jugendliche.
Seit 2016 messen sich auch die Erwachsenen mit großer Begeisterung.
Eine Bildergalerie ist ab 2005 auf unserer Homepage zu sehen und spiegelt unser Vereinsleben wieder.

Seit 2013 machen wir eine „perfekte Werbung „. Im Frühjahr und Spätjahr werden jeweils Flyer angefertigt, welche realistische Situationen mit unseren Karatekas zeigen  (z.B. im Training oder auf Meisterschaften).

Besondere Ereignisse (z.B. runde Geburtstage, Jubiläen) werden bei uns gaaaaanz besonders gefeiert.